5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV 5:0 gegen den Ochtmisser SV

5:0 gegen den Ochtmisser SV

||||||||||||||||| |||||||||||||||||
10 Sep
2019

TSV Bardowick - Ochtmisser SV 5:0
Von Beginn an war der TSV Bardowick die überlegene Mannschaft. Lennart Ahrens führte seine Mannschaft mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße. Er verwandelte auch den Elfmeter in der 37. Minute, der aus einer Notbremse resultierte, die mit einer Roten Karte bestraft wurde, was sehr hart war. Nach der Doppelbestrafung fand Ochtmissen nicht mehr zurück ins Spiel und unterlag mit 0:5. 


Schiedsrichter: Dennis-Fabian Eurig (SV Ottensen) - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Lennart Ahrens (20.), 2:0 Lennart Ahrens (37. Foulelfmeter), 3:0 Steffen Mäding (68.), 4:0 Josh Eisenblätter (86.), 5:0 Leon-Birk Lübberstedt (89.)
Platzverweise: Rot gegen Simon Gimball (36./Ochtmisser SV/Notbremse)

Letzte Änderung am Dienstag, 10 September 2019 21:38