Carsten Ahrens im Portrait

Carsten Ahrens im Portrait

Carsten Ahrens im Portrait
26 Aug
2019

Wir möchten auch unseren neuen Co-Trainer der 1. Herren vorstellen. Dazu haben wir Carsten Ahrens nach weiteren Informationen über sich selbst gefragt. Nachfolgend könnt ihr mehr über ihn erfahren.

Moin Moin aus Bütlingen!
Ich bin Carsten Ahrens, Spitzname "CASCHI", 53 Jahre alt, seit 28 Jahren mit Andrea verheiratet, zwei erwachsene Kinder (Lennart und Carina), erlernter Beruf: Wasserbauwerker beim Wasser- und Schifffahrtsamt Lauenburg, dann seit 34 Jahren bei der Polizei, aktuell bei der Wasserschutzpolizei in Hamburg.

Neben dem Fußball bin ich oft auf dem Tennisplatz in der Elbmarsch oder mit den Hunden in der Feldmark zu finden. Mein Talent, sich um Haus und Garten zu kümmern, ist eher weniger ausgeprägt! Über einen langen Zeitraum standen Punktspiele beim Tennis und Fußball auf dem Terminkalender am Wochenende, zu meiner Zeit wurde noch mit "Manndecker" und "Libero" gespielt, es reichte in Winsen und Bergedorf in der vierten Liga nur zum "Manndecker"! Das linke Bein / Fuß hatte ich nur zum Laufen! Nachdem ich noch drei Jahre in Lüneburg bei der Eintracht gegen den Ball treten durfte, zog es mich nach Tespe zurück.

Nach meiner aktiven Zeit, bin ich ziemlich schnell als Co-Trainer in der Elbmarsch angefangen, um dann noch drei Jahre die 2. Herren zu trainieren. Vor zwei Jahren haben Roman und ich den B-Schein in Barsinghausen abgeschlossen.

Ich hoffe, dass das Verletzungspech einen großen Bogen um die Sportanlage macht und alle gesund bleiben. Das Trainerteam freut sich über die tolle Trainingsbeteiligung. Da der Einsatz aller Beteiligten (auf und neben dem Platz) vorbildlich ist, bin ich zuversichtlich, hier ein tolle Saison zu erleben!

 

Letzte Änderung am Montag, 26 August 2019 21:40