Mitternachtsturnier 2016 war wieder ein tolles Erlebnis

Der Torschützenkönig des Turniers David Schneider (Nr. 7) im Vorrundenspiel gegen den TSV Mechtersen/V. Der Torschützenkönig des Turniers David Schneider (Nr. 7) im Vorrundenspiel gegen den TSV Mechtersen/V.
04 Jan
2016

Das Mitternachtsturnier des TSV Bardowick am 02.01.2016 war wieder ein voller Erfolg. Spannende Spiele, eine volle Halle, viele Tore, gute Beköstigung und alles was zum Hallenfußball dazu gehört. Mehr geht nicht.

Das Turnier wurde von der Bardowicker Pastorin Johanna Reimers eröffnet. Sie stellte symbolisch eine Verbindung zur Spendenaktion des TSV Bardowick her. In diesem Jahr wurden Flüchtlinge unterstützt, die in Bardowick angekommen sind.

Nach 30 tollen Vorrundenspielen fanden zunächst die Viertelfinalspiele, dann die Halbfinalspiele und schließlich die Endspiele statt. Sieger des Turniers wurde der Vastorfer SK der über den gesamten Turnierverlauf am konstantesten und besten gespielt hat. Überraschend hatte es der Gastgeber TSV Bardowick bis ins Finale geschafft, denn in der Vorrunde belegten sie nur dritten Platz in der Gruppe A. Aber in den Finalspielen steigerten sich die Bardowicker und stellten letztlich auch den besten Torschützen des Turniers. David Schneider traf 7 mal ins Tor und erzielte damit genau so viele Tore wie Lasse Wyremba vom VfL Lüneburg.

Alle Ergebnisse des Turniers stehen 

bereit.

Letzte Änderung am Montag, 04 Januar 2016 19:08