zurück

OSV beim TSV Bardowick

Der TSV Bardowick misst sich am 04.10.2015 mit dem Ochtmisser SV. Um 15 Uhr beginnt das Spiel der beiden esten Mannschaften, bereits um 13 Uhr treffen die zweiten Mannschaften aufeinander. Es wird sicherlich zwei spannende Spiele geben.

Der Ochtmisser SV I ist als Mitfavorit in die Saison gestartet und hat mehrfach seine Klasse gezeigt.  Im Moment stehen sie mit 6 Punkten auf dem 11. Platz. Es wird aber vermutlich nicht mehr lange dauern, bis sie wieder in der Spitzengruppe auftauchen werden. Ein Trainerwechsel so früh in der Saison ist sicher nicht erwartet worden, aber das Team wird sich bestimmt schnell wieder finden.

Unser Team scheint zur Zeit auswärts wacher und stärker aufzutreten als zu Hause. Am letzten Wochenende holten die Jungs in Vögelsen dreimal einen Rückstand auf und hatten kurz vor Schluss sogar noch die große Chance zum Siegtreffer. Auf der anderen Seite glänzte Torwart Maiko Stelter mit einer starken Parade und hielt den Punkt fest. Alles in allem kann man wohl sagen, dass das Unentschieden gerecht war. Die Tore erzielten David Schneider, der einen Fehler eines Gegenspielers eiskalt und gekonnt nutzte, sowie Philipp Schreyer mit zwei Treffern, jeweils nach Eckbällen. Seinen zweiten Treffer erzielte er mit einem schönen Kopfball, worauf er nach dem Spiel meinte: heute hat es sich ausgezahlt, dass ich in der Jugend viel mit dem Kopfballpendel gearbeitet habe. Wie recht er damit hat.

Es wurde für die Heimspiele wieder eine Stadionzeitung erstellt, die man hier bereits online lesen kann.


Drucken   E-Mail