Mitternachtsturnier 2013

Mitternachtsturnier 2013
04 Jan
2013

Das traditionelle Mitternachtsturnier des TSV Bardowick findet in diesem Winter am 04.01.2013 statt.

Dieses Jahr sind am Start: LSK Hansa Lüneburg, TuS Reppenstedt, TuS Woltersdorf, Vastorfer SK, TuS Brietlingen, Ochtmisser SV, TSV Mechtersen/Vögelsen, TSV Adendorf, MTV Handorf, Dynamo Lüneburg, TuS Erbstorf, TSV Bardowick.

Die Unterlagen zum Turnier können hier heruntergeladen werden.

 

Wie in jedem Jahr, veranstaltet der TSV Bardowick am ersten Freitag des neuen Jahres das traditionelle Mitternachtsturnier in der Bardenhalle in Bardowick. Das diesjährige Motto lautet wieder: Mitternachtsturnier 2013, mehr als Fußball... Bereits zum 17. Mal findet das beliebte Turnier statt. Neben dem sportlichen Programm wird für die Zuschauer wieder ein interessantes Rahmenprogramm geboten. Um Sitzmöglichkeiten zu sichern, wird ein frühzeitiges Erscheinen empfohlen, da wieder mit vollen Zuschauerrängen gerechnet wird. Besucher werden gebeten, den neuen Parkplatz des Schulzentrums zu nutzen, den man über die Zufahrt von der Pieperstraße (bei Textilhaus Vick) oder von der Großen Straße aus erreicht.

Der diesjährige Spendenempfänger ist das Mehr-Generationenprojekt „Lydias Haus“ in Bardowick.

Sportprogramm:
Wie in den Jahren zuvor auch, hat wieder ein interessantes Teilnehmerfeld zusagt, welches spannende Spiele verspricht. Gespielt wird mit vier Feldspielern und einem Torwart. Beginn ist um 18 Uhr. Das Endspiel findet gegen Mitternacht statt.

Teilnehmende Mannschaften sind:
LSK Hansa Lüneburg, TuS Reppenstedt, TuS Woltersdorf, Vastorfer SK, TuS Brietlingen, Ochtmisser SV, TSV Mechtersen/Vögelsen, TSV Adendorf, MTV Handorf, Dynamo Lüneburg, TuS Erbstorf, TSV Bardowick.
Gespielt wird in 2 Vorrunden. Die besten 8 Mannschaften qualifizieren sich für das Viertelfinale.
Wie immer wird mit 4 Banden gespielt, was ein noch schnelleres Spiel mit vielen Toren garantiert.
Für die musikalische Unterstützung mit ihren Tor-Jingles und die Moderation als fachkundige Hallensprecher sorgen Rainer Moslener und Jürgen Preuß. Sie werden unterstützt durch Janine Schlichting, Julia Paleit und Jan-Peter Preuß.
Als Schiedsrichter konnten die ranghöchsten Lüneburger Schiedsrichter gewonnen werden: Andre Schönheit (25 Jahre alt, pfeift für den MTV Treubund Lüneburg, Schiedsrichter in der A-Jugend Bundesliga und der Herren-Oberliga, Assistent in der Regionalliga.) sowie Lüneburgs Schiedsrichter Nr.1 Tobias Helwig (32 Jahre alt, pfeift für den FC Heidetal, Schiedsrichter in der Regionalliga).

Rahmenprogramm:
„Das Mitternachtsturnier, mehr als Fußball...“, so lautet das Motto dieser Veranstaltung. Neben dem Budenzauber wird den Zuschauern wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Aktionen neben dem Fußballgeschehen und einer Playersnight im beheizten Partyzelt geboten. Für das kulinarische Vergnügen wird selbstverständlich gesorgt sein.
Zudem hat jeder Zuschauer die Möglichkeit mit der Eintrittskarte etwas zu gewinnen. In regelmäßigen Abständen werden Gutscheine und Preise verlost.
Neben dem sportlichen Aspekt des Turniers, gewährt einer Aktion beim Turnier besondere Beachtung. Die  Organisatoren sind stolz darauf, dass jedes Jahr Geld für  eine karikative Organisation gespendet wird. In den letzten Jahren wurden u.a. die Lüneburger Tafel e.V., Arbeitsgemeinschaft "Guter Nachbar", die Franz-Beckenbauer-Stiftung, das Obdachlosenprojekt „Wendepunkt Salzstraße“  sowie die Lüneburger Kindertafel unterstützt.

Dieses Jahr werden Erlöse des Turniers dem Mehrgenerationenprojekt „Lydias Haus“ in Bardowick gespendet!

Lydias Haus (Pieperstraße 9, 21357 Bardowick)
Das Mehrgenerationenhaus mit dem Namen „Lydias Haus“ ist seit kurzem in die Pieperstraße 9 in Bardowick gezogen. Ziel des Angebotes ist es, die heutige Großelterngeneration dafür zu gewinnen, sich für Kinder zu engagieren. Gelingt diese gegenseitige Zuwendung, kommt dies allen zugute:
-    Die älteren Menschen erfahren Sinn und Anerkennung ihres Einsatzes und bleiben länger aktiv.
-    Die Kinder werden angeregt zum Zuhören, Mitmachen und Spielen. Sie lernen neue Fertigkeiten und Verhaltensweisen durch den Umgang mit den Menschen ihrer Großelterngeneration.
-    Die Eltern werden entlastet und wissen ihre Kinder in guter, individueller Betreuung.
Nach diesem Prinzip  werden in Lydias Haus verschiedene Aktivitäten angeboten. Neben dem Basteln und dem Leseförderprogramm für Kinder sowie dem Mathematik-Brückenkurs gibt es immer wieder aktuelle Angebote, über die man sich auch im Internet unter www.lydias-haus.de näher informieren kann. Die Angebote werden durch ein Spenden-Lädchen und einem Ort der Begegnung abgerundet.


Ansprechpartner beim TSV Bardowick:

 Markus Vick         0171/8166054
 Kai Maack           0160/7228133
Jürgen Preuß       0170/9249750

Letzte Änderung am Sonntag, 21 Dezember 2014 10:38