Mitternachtsturnier 2006

Lüneburger SV gewinnt

Am 06.01.2006 war es wieder soweit. Der TSV Bardowick lud zu seinem traditionellen Mitternachtsturnier in die Bardenhalle ein. Es war Budenzauber der allerfeinsten Art. 12 Mannschaften wollten den Sieg erringen. Neben dem Fußball gab es ein großes Beiprogramm.Die durchgeführte Tombola war ein Riesenerfolg. Alle Lose wurden verkauft. Der gesamte Erlös wurde für die "Lüneburger Tafel e.V." gespendet.

Hier können Sie das Poster sehen    

Erstmalig in der Geschichte des Mitternachtsturniers wurde mit 4 Banden {tip 444 Banden::erstmalig wurde mit 4 Banden gespielt}gespielt {/tip}, was ein noch schnelleres Spiel mit vielen Toren garantierte.Für die musikalische Unterstützung sorgte Markus Winkler und Nico Dieterich mit ihren Tor- Jingles und Jürgen Preuß begleitete das sportliche Geschehen als fachkundiger Hallensprecher. Als Schiedsrichter konnten Nachwuchsschiedsrichter Hendrik Hansen (TSV Bardowick) und Lüneburgs Schiedsrichter Nr.1. Tobias Helwig (SV Eintracht Lüneburg) gewonnen werden.

Wie in den Jahren zuvor auch, hatte wieder ein interessantes Teilnehmerfeld zusagt, welches spannende Spiele verspricht. Mit dabei  waren auch der Titelverteidiger Lüneburger SV und der Gewinner aus dem Jahr 2004 TSV Tespe.

Gruppe 1: Lüneburger SV, TSV Tespe, SV Emmendorf, MTV Handorf, TSV Radbruch TSV Bardowick 2.
Gruppe 2: SV Eintracht Lüneburg, TSV Adendorf, TSV Bardowick 1, TuS Brietlingen, TSV Mechtersen/Vögelsen, ESV Lüneburg.

Es gab auf den ersten Plätzen folgende Platzierungen:

1. Lüneburger SV 2. TSV Tespe 3. TSV Adendorf 4. TSV Bardowick 1

Das Mitternachtsturnier, mehr als Fußball... So lautet das Motto dieser Veranstaltung. Neben dem Budenzauber wurde den Zuschauern wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit u.a. einer großen Tombola, Auftritt der Cheerleader Hummingbirds und einer Playersnight geboten. Für das kulinarische Vergnügen wurde selbstverständlich gesorgt sein.

Neben dem sportlichen Aspekt des Turniers, gewährte einer Aktion beim Turnier besonderer Beachtung. Besonderes stolz sind die Organisatoren darauf, dass jedes Jahr eine hohe Summe an Spendengeldern an eine karikative Organisation überwiesen werden kann. Im Jahr 2005 wurden die gesamten Tombolaerlöse der Lüneburger Selbsthilfegruppe Herzkind e.V. und den Seebebenopfern in Südostasien gespendet. Dieses Jahr wurde wieder eine Riesentombola durchgeführt, deren gesamten Erlöse der „Lüneburger Tafel e.V.“ gespendet werden. Getreu dem Motto: „….mehr als nur Fußball“ 

Als weiterer Höhepunkt traten die Hummingbirds Cheerleader auf. Die von Marko Grosse trainierten Cheerleader stellten erstmals in Lüneburg ihre neue Choreographie vor, mit der sie Anfang Dezember bei der Cheerleaderlandsmeisterschaft 2005 überraschend einen hervorragenden 3. Platz belegten.

Der TSV Bardowick und die Organisationen bedanken sich herzlichst bei allen teilnehmen Mannschaften, Zuschauern und Sponsoren!

Letzte Änderung am Freitag, 06 April 2012 09:11